Vollstationäre Pflege

In unserem Haus finden 120 pflegebedürftige Menschen einen vollstationären Pflegeplatz. Unsere Betreuung und Pflege sind ganzheitlich angelegt. Wir richten uns nach den Fähigkeiten und Bedürfnissen jedes Einzelnen – mit dem Ziel, vorhandene Stärken und Ressourcen zu fördern und zu erhalten.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner leben in vier Wohngruppen mit je rund 30 Pflegeplätzen. Alle Zimmer sind mit Bad, Radio-, Fernseh- und Telefonanschlüssen sowie einer Notrufanlage ausgestattet. Zwei große Wohnzimmer pro Stockwerk laden zum Austausch und zu gemeinsamen Aktivitäten ein.

Unsere Pflege- und Betreuungskräfte sowie externe Physio-, Ergo- und Bewegungstherapeut*innen

  • kümmern sich um die Grund- und Behandlungspflege und in enger Zusammenarbeit mit den Hausärzt*innen
  • fördern die körperliche und geistige Beweglichkeit unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie das psychosoziale Wohlbefinden
  • motivieren Sie zur Begegnung und zum Miteinander, etwa bei Festen in unserem Haus
  • arbeiten mit den Angehörigen zusammen.

Unser Konzept der Bezugs- und Bereichspflege fördert eine intensive Beziehungsarbeit und verhindert „Pflegeroutine“. Dabei werden Angehörige und externen Dienstleistern (z.B. Physio- und Ergotherapeuten, Logopädie) mit einbezogen.

Bei täglich wechselnden Veranstaltungen – wie therapeutische Gymnastik, kreatives Gestalten, Musikrunden und themenorientierten Gedächtnisstunden - fördern Betreuungskräfte die körperliche und geistige Beweglichkeit unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie das psychosoziale Wohlbefinden.

Kontakt

Evangelisches Pflegezentrum Eichenau

Bahnhofstraße 117
82223 Eichenau

T (08141) 363 80 0
F (08141) 363 80 10


Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Paar im Altenheim Sendling

Auch pflegende Angehörige werden mal krank oder brauchen eine Auszeit – oder aus anderen Gründen wird vorübergehend ein Pflegeplatz benötigt. Unsere Kurzzeitpflegeplätze sind für Menschen da, die

  • vorübergehend nicht zu Hause gepflegt werden können
  • nach einem Krankenhausaufenthalt zeitweise Pflege brauchen
  • die Wartezeit auf einen Heimplatz überbrücken müssen.

Insgesamt 16 feste Kurzzeitpflegeplätze in 12 Einzel- und 2 Doppelzimmern können Sie langfristig im Voraus verbindlich buchen. Alle Zimmer sind mit Bad, Radio-, Fernseh- und Telefonanschlüssen sowie einer Notrufanlage ausgestattet. Gepflegt und versorgt werden Sie genau so gut wie in der stationären Pflege.

Beschützende Pflege im Lichthof

In unserem beschützenden Bereich betreuen wir in 20 Einzel- und 4 Doppelzimmern 28 Menschen, die demenziell erkrankt sind oder eine altersbedingte psychische Krankheit haben. Dafür haben wir ein Konzept entwickelt, das „Pflegeroutine“ durch intensive Beziehungsarbeit ablöst. So sind unsere Bewohnerinnen und Bewohner räumlich und zeitlich besser orientiert, verspüren mehr Sicherheit und sind deutlich gelöster und zufriedener.

Behagliche Sitzmöglichkeiten mit Kaminecke, eine Lounge, Balkon und eigener Garten laden zum Verweilen ein – hier finden auch Menschen mit großem Bewegungsdrang zur Ruhe. Im Wellnessbad fördern wir die Entspannung mit Düften, Musik oder Massagen.

Getrennt von den Ruhezonen ist der Aktivierungsbereich im Wohnzimmer, wo die Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam essen und aktiv sind – bei Gymnastik oder Basteln, aber auch bei Alltagsarbeiten wie Kochen oder Tischdecken. Solche von früher vertrauten Abläufe gliedern den Tag und helfen bei der zeitlichen Orientierung.

Das soziale Miteinander und die geistige Aktivität werden durch unsere „Tovertafel“ gefördert. Mittels Lichtprojektion wird aus einem gewöhnlichen Tisch z.B. eine Wiese, auf der man Schmetterlinge fangen oder Blumen zum Blühen bringt. (Bild) Dabei steht das Miteinander und die Freude am Spielen im Mittelpunkt. Im eigenen Garten gibt es für die besondere Aktivierung Module für die Sinnesförderung. Ein Hochbeet lädt unter Anleitung zum Gärtnern ein.

Bitte beachten Sie, dass für die Aufnahme in die Beschützende Pflege ein Unterbringungsbeschluss des Amtsgerichts notwendig ist.

Pflegewohnen

Aussenansicht Altenheim Sendling

Wenn Sie mit Ihrem*Ihrer pflegebedürftigen Partner*in bei uns einziehen möchten, oder wenn Sie ohne Pflegestufe Unterstützung beim Essen oder im Haushalt benötigen, sind Sie in einer unserer Pflegewohnungen gut aufgehoben..

In dieser Mischform aus stationärer Pflege und Seniorenwohnen können Sie sich in zehn 2-Zimmer-Apartments à 50 Quadratmeter und einer 3-Zimmer-Wohnung mit 80 Quadratmetern wie im eigenen Zuhause selbst versorgen und alle Pflegeleistungen bis Pflegestufe 3 in Anspruch nehmen. Unsere Pflegekräfte – oder ambulante Pflegedienste – entlasten die oftmals überforderten Partnerinnen oder Partner.

Qualität fördert das Wohlfühlen

Seit der Eröffnung im Jahr 2006 hat der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) unser Haus stets mindestens mit der Note 1,2 bewertet. Dieses Spitzenergebnis verdanken wir unserem strengen Qualitätskonzept – und dem Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Besonders wichtig ist uns, unsere Qualität über die MDK-Kontrollen hinaus ständig zu überprüfen. Das tun wir durch Bewohnerumfragen, unser hausinternes Beschwerde-Management, Pflege- und Stationsvisiten, regelmäßige Controlling-Gespräche sowie externe Umfragen.

Unser Haus ist nach den Vorgaben der DIN ISO 9001 zertifiziert, unsere Qualität sichern und verbessern wir mit internen Standards. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit den Zielen und Maßnahmen der Qualitätssicherung vertraut.


Hier finden Sie uns

Bitte überprüfen Sie ihre Cookie-Einstellungen - diese finden Sie auch im Footer - passen Sie diese an, um Google Maps zu aktivieren.